Besuchsdienstkreis

In unserer Gemeinde werden Neuzugezogene besucht, um sie in die Gemeinde einzuladen. Damit wir sie nicht so überfallen, bekommen sie zunächst eine Doppelkarte, in der der Besuch bzw ein Telefonanruf angekündigt wird, um eine Termin zu vereinbaren. Kommt der Termin zustande, so wird bei dem Besuch die Arbeit unserer Gemeinde vorgestellt. Ergibt sich im Gespräch ein Anhaltspunkt für bestimmte Interessen, werden die Besuchten auch gezielt zu entsprechenden Kreisen eingeladen. Manchmal ergibt sich auch ganz zwangslos ein Gespräch über die Situation, neu und noch unvertraut mit unserem Ort zu sein.

Der Abstand der Besuche zum Termin des Zuzugs ist abhängig davon, wie schnell wir selbst als Gemeinde davon informiert werden. Im Zeitalter der elektronischen Medien und der Datenverarbeitung ist das in der Regel alle drei Monate der Fall, dass ein Datenabgleich vorgenommen wird und Neuzugezogene durch das Datenfilter ermittelt werden. Je nach den Terminen der Treffen des Besuchsdienstkreises kann es jedoch noch einmal ein paar Wochen dauern, bis Kontakt mit den Neuzugezogenen aufgenommen wird.

Falls Sie neu zugezogen und evangelisches Gemeindeglied sind, aber immer noch keinen Besuch erhalten haben, haben Sie einfach den Mut, sich bei uns zu melden. Wir sind auch nur Menschen – es kann auch einmal etwas übersehen werden.

Leitung: Pfarrerin Susanne Bräutigam

Die nächsten Treffen: